Mahrzahner Promenade

2009 Berlin


Ausloberorganizer
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Platzierungresult
3. Preis



Die Marzahner Promenade bildet den zentralen Freiraum einer städtebaulichen Struktur in Großplattenbauweise, wie sie in den 1970iger Jahren der DDR realisiert wurden. Die Eigenheit des ursprünglichen Städtebaus besteht darin, dass die rechtwinklige Grundordnung um bauliche Akzentuierungen im 45 Grad Winkel ergänzt wurde. Der Entwurf nutzt die geometrischen Eigenheiten des Städtebaus als Ausgangspunkt für die Komposition des Freiraums. Es entsteht eine neue Atmosphäre, die die ursprünglichen Qualitäten des Bestands schätzt und sie deshalb einer Auffrischungskur unterzieht.