Stadtplatz und Museumshof der Arbeit

2006 - 2015 Hamburg Barmbek


Wettbewerbcompetition
1. Preis 2004

Auftraggeberclient
Freie und Hansestadt Hamburg

Planungspartnerpartner office
AP-Plan Berlin



Die Freiräume der ehemaligen New York Hamburger Gummiwaren Compagnie führen vom Bahnhof Barmbek bis zum Osterbekkanal. Der Belag wird in Anlehnung an die Bauweise der frühindustriellen Zeit aus Raubrockensteinen hergestellt. In das historische Pflaster wird eine Struktur aus asphaltierten Wegen, die durch die utilitaristischen Abläufe industrieller Produktion inspiriert ist, eingelegt. Die kulturell genutzten Gebäude werden somit zusammengebunden und es entsteht eine eigenständige Atmosphäre als neues Markenzeichen.