Platz der Deutschen Einheit

2010 - 2015 Wiesbaden


Auftraggeberclient
SEG Wiesbaden

Planungspartnerpartner office
Georg Scheel Wetzel Architekten



Das stadträumliche Niemandsland am Platz der Deutschen Einheit wird durch den Neubau einer innerstädtischen Wettkampfsporthalle und die Neuorganisation der Zentralen Umsteigestelle des ÖPNV in eine Raumfolge von drei klar ablesbaren Stadtplätzen umgebaut. Darüber hinaus wird der ehemals verrohrte Wellritzbach an die Erdoberfläche geholt. Die heterogenen Ansprüche des angrenzenden Stadtquartiers, der Schule, der Wettkampfsporthalle und der zentralen Umsteigestelle des ÖPNV werden durch die unterschiedliche Gestaltung der Plätze aufgenommen. Im Quartiersplatz wird der Bachlauf als mäandernder Wasserlauf in ein grünes Landschaftsfenster integriert, im Stadtplatz wird der Bach als linearer Kanal interpretiert.