Auenpark Großenhain

2002 Großenhain


Wettbewerbcompetition
1. Preis 1998

Auftraggeberclient
Stadt Großenhain

Leistungsphasenproject stages
1 - 9

Größesize
17 ha

Auszeichnungenawards
Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2003
Stiftung Lebendige Stadt 2003 Anerkennung
Deutscher Städtebaupreis 2003 Anerkennung



Das Vorhandensein unterschiedlicher Gewässer wird zum Thema der Parkgestaltung. Entlang der Gewässer entsteht eine Freiraumpassage durch die Stadt. Durch die gestalterische Einbeziehung des Wassers erhalten die unterschiedlichen Teilbereiche Auenwiesen, Erlebnisbad, Uferpromenade entlang der Industriehallen und die verwilderten Flussufer eine gemeinsame storyline.